Stage 8
-
German
Talk
Beginner
POP
Soziopod Live: Pop & Popper - Was Geschichten im Netz mit Identität und Werten machen

Short thesis

Warum sind Fake-News so populär im Netz vertreten und was hat unsere Identität und unser Wertegerüst damit zu tun? Warum kann man emotionale Debatten (Impfen, Fleischkonsum, Geschlechterfragen) nicht nur mit reinen Fakten klären? Welche Rolle spielen populäre Vorbilder, die sogenannten Influencer? Wie kann das Netz wieder - ganz im Sinne von "Power to the People" - wieder zu einem Instrument der Aufklärung und Machtverteilung werden? Und was würde Karl Popper eigentlich zu all dem sagen? 

Description

Diese und andere Fragen werden Herr Breitenbach und Doktor Köbel vom Soziopod auf der re:publica 18 aus soziologischer und philosophischer Perspektive auch mit VertreterInnen aus dem Publikum diskutieren. Im ersten Teil der Session geben die beiden eine kurze Einführung in das Thema und erklären wie Identität und Werte entstehen und welchen Einfluss die Kommunikation (unabhängig vom Internet) auf das eigene Ich und unser Wertegerüst haben. Im zweiten Teil öffnen die beiden dann die Bühne für das Publikum in Form einer Fishbowl. Dann wird gemeinsam über das Themenfeld diskutiert.

Der Soziopod will Soziologie und Philosophie wieder auf die Straße bringen und Popper per Pop vermitteln oder wie es Teresa Sickert (Deutschlandfunk Kultur) formulierte:  

"In ihrem Podcast wird der Dialog zwischen den Geisteswissenschaftlern Patrick Breitenbach und Dr. Nils Köbel zum Vehikel des Wissenstransfers – und liefert erhellende Einsichten. Die Gespräche über gesellschaftsrelevante Themen sind immer wissenschaftlich fundiert, tiefgründig, erhellend und anspruchsvoll. Soziopod ist mehr als nur ein Podcast, es ist ein Projekt sozialen Engagements. Soziopod macht - um es mit Immanuel Kant zu sagen – "Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"."