2018-04-30
Gestalte dir DEINE #rp18 - die Apps sind online
realifeapp

Sie sind da - die #rp18-Apps. Ab sofort könnt ihr euch die #rp18-Programm-Apps und die fabelhafte neue re:al life- “Greenscreen-App” auf euer Smartphone oder Tablet downloaden.

#reallife18

Gestaltet euch die #rp18, wie sie euch gefällt!
In diesem Jahr haben wir uns etwas ganz Besonderes für euch ausgedacht - an vielen verschiedenen Orten in der STATION Berlin werdet ihr grüne Flächen finden, die euch als Greenscreens und individuelle Projektionsflächen dienen sollen. 
Macht ein Foto oder Video von einer der grünen Flächen, kreiert mit Hilfe der re:al life-App euren individuellen Hintergrund und ersetzt das Grün durch euer Bild. Fertig ist euer ganz persönliches #reallife-Foto oder Video.
Selfie-Spaß garantiert!

Wir möchten wissen, wie die #rp18 für euch aussieht! Deshalb freuen wir uns, wenn ihr eure Fotos mit uns teilt. Benutzt dafür einfach den Hashtag #reallife18. Hier findet ihr die App für iOs und Android.

Die Programm-Apps

Die Programm-Apps für Android und iOs liefern euch alle Informationen schnell und schick auf euer Smartphone.
Aus der Community für die Community: Auch in diesem Jahr geht ein riesengroßes Dankeschön an die Programmierer der Programm-Apps und langjährige Weggefährten der re:publica. 

iOs

re:publica - #rp18 stammt von Thomas 'toto' Kollbach. Die App ist auf Deutsch und Englisch und auch für das iPad angepasst. Besonders praktisch: Mit der Anbindung an die Apple Watch habt ihr alle wichtigen Infos direkt auf dem Handgelenk. Mit den Offline-Daten verpasst ihr auch bei (ausnahmsweise) schlechter Netzanbindung in den Hallen keinen Talk. Favoriten und Erinnerungen könnt ihr euch über die iCloud konfigurieren. Die Videos und Live-Streams der Konferenz könnt ihr euch ebenfalls mit der App anschauen. 

re:publica 2018 ist die App von Heiko Wichmann. Die App ist Planer und Guide für die re:publica 2018. Sie liefert euch eine Übersicht mit allen SpeakerInnen und ihren Sessions, Biografien und Social-Media-Kontaktdaten. Die Sessions werden als Liste und als Übersichtsplan angezeigt. Mit der Favoriten-Funktion gestaltet ihr eure persönliche Auswahl. Einen Lageplan der STATION Berlin findet ihr ebenfalls in der App. Nachdem die Daten einmal geladen wurden, ist die App vollständig im Offline-Modus nutzbar. 

tvOS

re:publica - #rp18 stammt ebenfalls von Thomas 'toto' Kollbach. Mit der App könnt ihr euch die re:publica 2018 nach Hause auf euren Fernseher holen. Die Vorträge sind sowohl im Live-Stream als auch als Aufzeichnungen verfügbar. Voraussetzung ist das neue Apple-TV-Modell der vierten Generation. Favoriten und der Abspielstand werden über die iCloud mit der iOS-App synchronisiert.

Hier findet ihr sie: Eine Suche im TV-App-Store nach "rp18" bringt euch zur tvOS-App.

Android

re:publica 2018 wird von Hannes Küttner entwickelt. Sie bietet einen übersichtlichen Überblick über alle Sessions und Speaker. In diesem persönlichem Konferenzplaner könnt Ihr problemlos Eure Favorite markieren und Erinnerungen für Euer selbst erstelltes Programm erhalten. Eine Kalendarübersicht, eine Veranstaltungskarte mit den Stages und aktuelle News rund um die re:publica 2018 stehen Euch ebenfalls zur Verfügung. In einem klaren Design, mit einer Auswahl an Themes, könnt Ihr so die Konferenz informiert und organisiert genießen – dank offline Funktion auch wenn das Internet mal schlechter ist. 

Web

Die Webapp von Alexander Graesel (AxxG) (Konferenz Guide) bietet einen übersichtlichen Sessionplan mit verschiedenen Ansichten und Filtern. Neben dem Raumplan kann die App weitere Informationen aus Flickr, YouTube und Twitter anzeigen.

Die Webapp ist für den Google Chrome Browser optimiert, kein Download nötig.

#rp18 Web-App von Frontend-Developerin Sandra Wiegard ist eine elegante Alternative, wenn man sich nicht erst eine App mit den Daten herunterladen möchte. Die App ist Browser-basiert und kann damit in jedem Web-Browser geöffnet werden. Sie listet alle Sessions auf einer Zeitschiene auf. Per Klick erweitert sich die Liste um die jeweilige Info zur Session. Und per Klick auf das jeweilige Herz-Icon auf der linken Seite lassen sich Sessions zum Planen zusammenstellen. Immer gut, wenn das Netz in der STATION-Berlin mal ausgelastet sein sollte.

Hier findet ihr noch mal alle Apps auf einen Blick.