Ria Hinken
CEO
Ria Hinken

Ria Hinken

Meine Neugier und Reiselust brachten mich schon Ende der 60er Jahre nach London. Später stillte ich mein Fernweh als Flugbegleiterin. Meine Motorradleidenschaft brachte mich zum Rundfunk. Ich testete u. a. Motorräder und berichtete über meine Motorradreisen.

1986 schrieb ich meine erste E-Mail, die noch mittels Akustikkoppler übertragen werden musste. Ich war 13 Jahre geschäftsführende Gesellschafterin einer EDV-Firma.

Anfang der 90er Jahre ging ich nach Berlin und war im Aufbau Ost aktiv. Die ersten beiden Jahre forderten mein Improvisationstalent in vollem Umfang heraus.

In der 2. Hälfte der 90er Jahre führte mein Weg über Israel nach Freiburg. Obwohl ich nun schon 20 Jahre hier lebe, habe ich meinen Lebensunterhalt meist in anderen Städten und Ländern verdient. Trotz meines Interesses für die digitale Transformation, dem Internet of Things und den sozialen Netzwerken interessiere ich mich immer noch zuerst für andere Menschen und deren Kulturen. Deshalb engagiere ich mich in der Flüchtlingshilfe mit der von mir gegründeten XING-Gruppe "Job search for refugees" und bei hr_integrate. 

Aktuell treibt mich die Frage um, ob ich in 10 oder 20 Jahren der immer schnelleren Digitalisierung noch gewachsen sein werde. Deshalb habe ich mir unter #GenerationLochkarte trifft Digitalisierung vorgenommen, mich intensiv dem Thema (gemeinsam mit jüngeren ITler*innen) zu widmen. 

 

Sessions