Felix Falk
Geschäftsführer

Felix Falk wurde am 31. Juli 1979 in Wismar geboren. Er studierte Musikwissenschaft, Politikwissenschaft sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Liverpool und Berlin. Von 2004 bis 2009 leitete er das Büro der Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag. In dieser Funktion verantwortete Felix Falk auch das Thema Computerspiele und begleitete unter anderem die Entstehung des Deutschen Computerspielpreises, der 2008 im Deutschen Bundestag beschlossen wurde und 2009 erstmalig vergeben werden konnte. Von 2009 bis 2016 war Felix Falk Geschäftsführer der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Als stellvertretender Vorsitzender der International Age Rating Coalition (IARC) entwickelte er dabei unter anderem den globalen Kennzeichnungsstandard für Online-Spiele und Apps mit. Im Januar 2017 wurde er Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. Er setzte den Zusammenschluss der beiden Verbände BIU und GAME zum game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. um und wurde am 1. Februar 2018 zum Geschäftsführer des gemeinsamen Verbandes der deutschen Games-Branche. Im Nebenberuf ist er als Saxophonist aktiv.

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.