Stage 2
-
German
Live Translation
Discussion
Everyone
re:claim autonomy – Digitale Freiheitsrechte in der neuen Legislatur

Short thesis

Dass die neue Bundesregierung einen Schwerpunkt auf die Digitalisierung legen soll, darin sind sich die Parteien einig. Doch es geht um weit mehr als den Ausbau der digitalen Infrastruktur. Hat uns die Digitalisierung wirklich zu freieren Menschen gemacht und welche Bedingungen sind an die digitale Freiheit geknüpft? Worauf kommt es aus zivilgesellschaftlicher Perspektive an? Und wie können wir in einer digitalisierten Welt Autonomie (zurück)erobern?

[Partnersession]

Description

Unter dem Titel „re:claim autonomy – Selbstermächtigung in der digitalen Weltordnung" veranstaltete die Rudolf Augstein Stiftung im Jahr 2016 ein Symposium zu drängenden Fragen der Digitalisierung. Dabei ging es um die Macht digitaler Konzerne ebenso wie die Potenziale von Distributed-Ledger-Technologien und die Zukunft von Demokratien im digitalen Zeitalter.

Das Panel knüpft an die Gedanken des Symposiums an und überträgt sie auf die digitale Agenda der neuen Bundesregierung: Wie können in den nächsten vier Jahren die Freiheitsrechte im Netz gestärkt werden? Inwiefern brauchen wir Leitlinien für den Einsatz automatisierter Entscheidungssysteme? Und wie kann angesichts umstrittener Initiativen wie dem NetzDG oder Upload-Filtern eine der Zukunft zugewandte Plattform-Politik aussehen?

Partners