Stage 9
-
German
Talk
Everyone
Performersion|Geschichten außer Kontrolle - Storytelling ohne AutorInnen

Short thesis

In den Performing Arts und in Computerspielen nehmen Geschichten, die von Gruppen – statt von Autor*innen - erzählt werden, eine immer wichtigere Rollen ein: Die improvisierten epischen Abenteuer, die Twitcher und Youtuber in ihren Multiplayer Aufzeichnungen erzählen, und international immer erfolgreichere Theatergruppen, die ausschließlich eigene Stoffentwicklungen in seriellen Formaten immer gemeinsam erzählen, sind zwei stark wachsende und inzwischen auch genreprägende Formen des globalen Storytellings.

Description

In den Performing Arts und in Computerspielen nehmen Geschichten, die von Gruppen – statt von Autor*innen - erzählt werden, eine immer wichtigere Rollen ein: Die improvisierten epischen Abenteuer, die Twitcher und Youtuber in ihren Multiplayer Aufzeichnungen erzählen, und international immer erfolgreichere Theatergruppen, die ausschließlich eigene Stoffentwicklungen in seriellen Formaten immer gemeinsam erzählen, sind zwei stark wachsende und inzwischen auch genreprägende Formen des globalen Storytellings.

Wie werden spannende Geschichten in Games und auf Bühnen ohne Autor*innen entwickelt? Welche Rolle spielt das Setting? Wie können vorformulierte Charaktere die Geschichte voranbringen? Wie kann eine gute Backstory ein improvisiertes Online- oder Bühnenabenteuer voranbringen? Clara Ehrenwerth, Dramaturgin des Theaterkollektivs machina eX, und der Gamesexperte Christian Huberts analysieren das jeweils erfolgreiche erzählerische Handwerk und entwickeln Prognosen für die Zukunft.

Das Format findet im Rahmen der Performersion statt, einer Kooperation er re:publica und des Performing Arts Programm Berlin.